Kontaktieren Sie uns

und erfahren Sie, wie wir Ihnen, oder ihrem Unternehmen helfen können.
Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontakt

Künstliche Intelligenz und Robotik oder menschlicher Faktor ?

Entweder Du kannst die Menschen verstehen oder Du kannst die Maschine bauen. Oder aber Du kannst die Maschine programmieren oder Du kannst alles drei. Diese Frage wird in der Zukunft und bereits für die kommende Generation der Heranwachsenden die wichtigste Herausforderung sein.
(more…)


Vom Faun oder dem Umgang mit dem “Fremden” in der Geschichte

In einem Gespräch gestern Abend erzählte mir ein Kunde,  dass er einige Tage zuvor zu einem Gespräch zwischen muslimischen, christlichen und jüdischen Jugendlichen in einer Kirche eingeladen war.

Er sprach davon dass es sehr interessant war die unterschiedlichen historischen und geschichtlichen Zusammenhänge zu erfahren und war sehr begeistert von diesen interkulturellen Dialog. Ich finde es jedoch sehr irritierend dass wir heute darüber einen interkulturellen Dialog führen müssen, aber gleichzeitig nicht wissen über welche geschichtlichen historische Bezüge wir eigentlich sprechen wenn wir anfangen zu reden.

Ich persönlich kann nicht für die jüdische oder für die muslimische Religionslehre sprechen, aber ich kann über die christliche Religionslehre ein wenig reflektiert nachdenken. So ist vor kurzem in meinUmfeld, die Mystische Figur des Faun getreten. Als ich kürzlich Besuch aus Kolumbien durch Schloss Sanssouci führte, fand ich auf dem Weg zum neuen Palais, eine Büste eines Fauns, welche mir sofort ins Auge viel. Es war ein Faun oder Satyr oder ein Pan. Der Sockel der Bürste war liebevoll mit Blumen geschmückt und auch ansonsten zog mich diese Büste magisch an.

(more…)


Die Stanford Formel – oder wieviel kostet ein Mitarbeiter der nicht da ist auf Dauer eine Firma

Welchen Nutzen erbringt der Einsatz eines externen Business Coachings ? Dieser Frage hat sich eine Gruppe von Wissenschaftlern an der Stanford Universität in Kalifornien angenommen und die Stanford Formel entwickelt. Die Formel geht von der Annahme aus, dass 20 % der Beschäftigten in einem Unternehmen in der Regel aus unterschiedlichen Gründen um 25% in ihrer Leistung gemindert sind. Die Kosten die einem Unternehmen durch diesen Faktor entstehen, werden meistens unterschätzt und amortisieren die Investitionskosten für individuelle Massnahmen wie etwa Business Coaching um ein Vielfaches. Berechnen Sie den finaziellen Faktor beim Ausfall eines Mitarbeiters und finden Sie anhand des Praxis Beispieles heraus wann die Stanford Formel in der Praxis wichtig wird….

(more…)


Business Coaching oder über Kommunikation und Zuhören?

Nach historischen Erkenntnissen kämpfte Admiral Shovell mit seinem Verband in der Schlacht von Toulon bei Gibraltar. Bei der Rückfahrt nach England, liefen von 21 Schiffen 4 bei den Scilly Islands auf Klippen und sanken. Bei dem Unglück, bei dem Admiral Cloudesley Shovell sein Leben verlor, kamen insgesamt 1450 Menschen ums Leben. Die historischen Quellen sind sich nicht einig warum es zu dem folgenschweren Navigationsfehler kam, machen jedoch fehlerhaftes Kartenmaterial für das Unglück verantwortlich.

(more…)


Management und der Affe auf den Schultern. Wie vielen Führungskräften die Arbeit über den Kopf wächst

Als Führungskraft oder Manager möchte man alles richtig machen und steht zudem unter besonderem Druck, die Erwartungen der Vorgesetzten zu erfüllen. Zudem suggerieren auch heute noch die stereotypen Bilder eines erfolgreichen Managers, stete Erreichbarkeit, Beantwortung von Emails zu jeder Zeit und das Büro ist unter Umständen verglast und jeder Mitarbeiter ihres Teams kann zu jeder Zeit herein kommen und  sich bei Ihnen als Führungskraft Hilfe holen…… denn Sie sind der Spezialist, sonst wären Sie ja nicht der Vorgesetzte…….

Was im ersten Moment schmeichelnd erscheint, wichtig zu sein, das

auf  jedem Mailverteiler gesetzt sein, zu jedem Meeting eingeladen zu sein und bei jeder Telefonkonferenz verbindlich eingeladen

 

zu sein, kann sich unter Umständen als  Fluch für Sie als Manager entpuppen. Nicht nur, dass Sie keine Zeit mehr haben, sich um das eigentlich Wichtige in Ihrem Beruf zu kümmern, sondern Sie haben auch keine Zeit mehr sich Freiräume zu schaffen um kreative neue Ideen zu entwickeln, oder neue Energien für sich und Ihre Familie zu tanken.

Die Autoren Oncken und Wass beschrieben dieses Phaenomen bereits 1974 und gaben mit dem Artikel “Who got the Monkey!” einen wichtigen Denkanstoß in die Führungswissenschaften und Management Ausbildung.

Als Führungskraft müssen und sollten Sie lernen, die Arbeit, die Ihre Mitarbeiter an Sie delegieren wollen, bei diesen zu belassen. Nicht jeder Satz wie “Chef, können Sie sich das mal ansehen” sollte Sie auf den Plan rufen. Vielmehr sollten Sie bereits recht früh als Führungskraft entscheiden, welche Aufgaben wichtig sind, welche Aufgaben die Mitarbeiter alleine erledigen können, wie Sie als Führungskraft eine Atmosphäre herstellen, in der Mitarbeiter sich trauen, Entscheidungen alleine zu fällen und wie Sie die Flut an Informationen, die als Führungskraft auf Sie einströmt, effizient bearbeiten….. und den Rest der Emails einfach löschen….

Haben Sie  Fragen an unser Team, oder möchten Sie die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit mit uns besprechen? Senden Sie eine E-Mail oder nutzen Sie unsere telefonische Hotline.


Warum es wichtig ist über seinen “Tellerrand” zu schauen…

China baut das erste neue Kernkraftwerk in England nach zwanzig Jahren….


Dr. Frank ConsultingIst diese Nachricht wichtig für Deutschland ? Die Antwort lautet, Ja! 1. sollte die deutsche Gesellschaft erkennen, dass sich die Zeiten ändern… Briten sollten eigentlich in ihrem Selbstverständnis entsetzt sein, wenn die ehemalige Kolonialregion ein Atomkraftwerk baut… Dies sollte das “Empire” eigentlich selbst am besten können… Was bedeutet dies aber für Deutschland? 2. Vor drei Wochen war ich zu einem “Elektromobilitaets Gipfel” im Bundestag mit Elon Musk von TESLA eingeladen. Deutschland versucht sich aktuell in der Implementierung einer Elektroinfrastruktur, bei gleichzeitigem Ausstieg aus der Atomenergie. In China gibt es eine Firma die BYD (Build your Dream) heißt. Ich weiß nicht wieviele Elektroautos diese Firma verkauft, aber ich weiß, dass mehr als 60000 Menschen aktuell für diese Firma arbeiten und jeden Tag Fakten bezüglich Elektronobilität schaffen….. 3.Vielleicht beschäftigen sich zuviele Menschen in Deutschland mit den falschen Dingen, oder sollen sich mit unwichtigen Dingen beschäftigen… Den die Realität wäre für viele Deutsche zumindest unangenehm oder kaum zu glauben, ähnlich wie die Engländer heute erstaunt erkennen müssen, dass jetzt ein “Dritte Welt Land” ihre hochsensible Energieinfrastruktur aufbaut…


Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung

Die Einführung und Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagments (BGM) begleiten wir mit einem Team aus Psychologen, Pädagogen, Ergotherapeuten. Die Evaluierung des Ist-Zustandes in dem Unternehmen, ist dabei der erste Schritt. Daraus erstellen wir Empfehlungen für ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dass individuell auf das Unternehmen zugeschnitten ist. Wir begleiten die erfolgreiche Implementierung in die Unternehmenskultur durch Evaluierung der durchgeführten Maßnahmen und um dadurch nachhaltige Erfolge zu gewährleisten. Mittelfristig kann in BGM im Unternehmen zu mehr Vertrauen und Mitarbeiterbindung führen.

Nur gesunde und motivierte Mitarbeiter sind in einer zunehmend komplexen und anspruchsvollen Arbeitsumgebung dauerhaft leistungsfähig.

Aus dieser Sichtweise ist das betriebliche Gesundheitsmanagement ein wichtiger Aspekte in der Personalentwicklung und HR im demographischen Wandel. Sprechen Sie uns an, wir erläutern Ihnen gerne mehr zu diesem Thema…


Veranstaltung an der Konrad Adenauer Stiftung “Wirtschaft und Psychologie=mehr Erfolg ?!”

Vortrag im Rahmen der Konrad Adenauer Stiftung Bremen, zum Thema Psychologie und UnternehmenserfolgModeriert wurde die Veranstaltung vom Leiter der Konrad Adenauer Stiftung Bremen, Herrn Dr. Ralf AltenhofZum Thema “Wirtschaft und Psychologie = mehr Erfolg?!” fand am 25. September 2012 eine Veranstaltung der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) unter der Themenreihe “KAS Kompakt” in Bremen statt.

Dr. Thomas A. Frank, sprach in der Veranstaltung der Konrad Adenauer Stiftung, über die Frage, der noch weithin unterschätzten Wirkungen, der Psychologie, sowie dem Format Business Coaching, für den Unternehmenserfolg.

mehr Informationen 1

mehr Informationen 2

Ort: Hilton Hotel Bremen und

Wann: 25.09.2012

Veranstalter: Konrad Adenauer Stiftung e.V.
Dr. Ralf Altenhof
Hauptabteilung Politische Bildung
Landesbeauftragter Bremen
Leiter des Bildungswerkes Bremen
Martinistrasse 25
28195 Bremen

Auf dem Weg in den Vorstand, Regine Stachelhaus deutsche Grammatik und soziale Intelligenz

Sagt ja zum Regionalismus, Regine StachelhausIch hatte in der Vergangenheit am Gendarmenmarkt in Berlin einen Kunden… einen Rechtsanwalt. Dieser hatte einen großen Verschleiß mit seinen, wie er sie nannte, “Renos’s” und anderen Menschen und Kunden.

Wir haben an seiner Wahrnehmung gearbeitet, an anderen Lösungsstrategien, Handlungsmustern etc… im Laufe der Zeit ermahnte der Mann mich immer wieder, in Berlin würde man nicht “frägt” sagen, sondern “fragt”.
Ich gebe zu, ich war bei den ersten drei Malen etwas verdutzt..:-))

Ich habe mich dann an die wissenschaftliche Mitarbeiterin Dr. Martina Liedtke, am Deutsch als Fremdsprache Institut der LMU gewandt… und siehe da…. beides ist richtig…:-))) man nennt das Regionalismen..:-)) und der Duden hat, genauso wie bei der Kommaregelung, keine Antwort darauf…:-)))

Aber der Mann war ganz stolz, einen vermeintlichen “Fehler” entdeckt zu haben… achten Sie bitte einmal in dem unten aufgeführten Artikel der FAZ, bei der Vorstandsvorsitzenden von EON, auf den mittleren Teil im Artikel. Nebenbei ist sie auch Juristin und die einzige Vorstandvorsitzende in  einem DAX 30 Unternehmen in Deutschland. Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Mit freundlichen Grüßen,

Thomas A. Frank

Die Frage nun:

1. Was können Motivationsgründe für das Verhalten des Rechtsanwaltes gewesen sein?

2. Was könnten die Ursachen für das dauerhafte Scheitern im Bereich der “zwischenmenschlichen” Beziehungen des Rechtsanwaltes aus Berlin sein ?

"Frägt" oder "Fragen" was jetzt......


shemaleup.net