Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie jetzt, wie wir Ihnen als Einzelperson oder im Unternehmen helfen können.
Nehmen Sie jetzt Kontakt auf

Kontakt

Metallica, die zerstrittenste Band der Welt, oder warum jede Organisation funktionieren sollte, wenn sie effektiv sein will.

Der Film »Some Kind of Monster« zeigt die Rocker auf der Couch. Es gehört zur Rockmusik, dass Bands an den Egos der Mitglieder zerbrechen können. Als die Band 2001 ein Studio bezog, um nach Jahren an einem neuen Album zu arbeiten, war für 40000 $ pro Monat ein Therapeut dabei, der die Spannungen zwischen den Mitgliedern neutralisieren sollte und dies zudem auch gut geschafft hat.

Der Song wurde zum grössten (finanziellen) Erfolg der Bandgeschichte und wurde über 35 Millionen mal verkauft, alleine in Deutschland war der Song 85 Wochen in den Single Charts

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und laden Sie heute Ihr Business oder Life Coaching


McMaster oder Führung unter Stress und Angst – Ausbildung in der amerikanischen Armee

Vor wenigen Tagen wurde er Nationaler Sicherheitsberater der aktuellen US Regierung, davor leitete der promovierte Historiker und Generalmajor Herbert Raymond McMaster des Ausbildungszentrum des amerikanischen Heeres in Fort Benning. Neben der Tatsache das McMaster sich bereits als Historiker einen akademischen Namen gemacht hat, liegt eine Besonderheit McMasters darin begründet, dass er die Einsatzstruktur für amerikanische Soldaten im Einsatz verändert hat und damit zu einem Umdenken im Bereich der Führung im Feld mit beigetragen hat, in dem er seine Soldaten motivierte, Präsenz in der Bevölkerung zu zeigen und direkten Kontakt zu lokalen Führungspersönlichkeiten zu suchen. (mehr …)


Verdeckte Spiele im Management

Druck und verdeckte Spiele können die Unternehmenskultur nachhaltig vergiften

Druck und verdeckte Spiele können die Unternehmenskultur nachhaltig vergiften

In einem Artikel in ManagerSeminare, Ausgabe 156 vom März 2011, wird das Spannungsfeld zwischen Beratungsbranche und der Mikropolitik des beratenen Unternehmens ausgeleuchtet. Dieser nach außen gerichtete Blick ist wichtig, zeigt er doch auf, wie abhängig die Beratungsbranche und die in ihr wirkenden Personen, vom Wohlwollen des Auftraggebers abhängig sind. Kenner sprechen hier auch von „geliehener Macht“.

Ein weiterer ausgesprochen wichtiger Aspekt ist die Mikropolitik intern, innerhalb der Unternehmensstrukturen.

Fast immer müssen sich Manager in einem hoch kompetativen Umfeld gegenüber Mitarbeitern und Konkurrenten abgrenzen und hervorheben und in einem offenen oder verdeckten Wettbewerb treten. Dies kann auf Dauer für die einzelne Person zur starken Belastung werden. Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, lesen Sie bitte (hier) weiter, oder informieren Sie sich in dem aktuellen Buch „Psychologie im Unternehmen“ zu diesem Thema.


Ken Blanchard und die charismatische Schule der Führungs.- Management Entwicklung

Ken Blanchart auf dem Kongress der American Society for Training and Development 2011 in Orlando I Florida

Ken Blanchard auf dem Kongress der American Society for Training and Development 2011 in Orlando I Florida

Ken Blanchart gilt mit Paul Hersey als der Begründer des „situativen Führens“. Durch diesen Ansatz ist „The Ken Blanchard Companies“ einer der größten Anbieter für Personalentwicklung und Führungskräfteentwicklung. In fast allen großen Unternehmen ist Blanchart mit Beratern vertreten.  Neben dem bereits beschriebenen Führungsmodell, liegt Blanchart auch das „Führen mit Jesus“ persönlich am Herzen.  Ken Blanchard gilt damit neben seiner Tätigkeit als Professor an der Universität von Massachusetts auch als Vertreter der „Charismatischen Schule“ US-amerikanischer Prägung, welche im Bereich der Führungskräfteentwicklung vor allem in den USA eine hohe Anhängerschaft genießt. In Deutschland findet dieser Ansatz zunehmend auch Gehör, tritt jedoch auch in Konkurrenz mit stark rationalen Managementschulen etwas aus St. Gallen, welche zum Teil sehr aggressiv unter dem Bild eines scheinbar indisch stämmigen Geistlichen, mit dem Slogan werben, als Guru eignet er sich gut, es geht aber darum, Ergebnisse im Management zu erzielen.

Persönlich finde ich den Managementansatz den Menschen (die Führungskraft)  bei seinen Bedürfnissen abzuholen sehr gut und denke, dass dies ein Modell ist, um offene Fragen in unserer Gesellschaft auf einem konstruktiven Weg zu lösen.

Wir bewegen Menschen langfristig nur wenn wir Sie berühren

Die Konzentration auf den reinen wirtschaftlichen Erfolg ohne das Einbeziehen der Mitarbeiter, sowie des sozialen Umfeldes, führt mittelfristig in eine Sackgasse, wie die wirtschaftlichen und politischen Krisen der letzten Zeit deutlich zeigen.  Ich freue mich Prof. Dr. Kenneth  H. Blanchard persönlich erlebt haben zu dürfen und bin mir sicher, dass ihm bereits jetzt ein Platz auf der Liste der ganz großen Management Vordenker im Range eines Peter Drucker reserviert ist. Danken möchte ich auch meinem Kollegen Konstantin Montasem von Innergy Consulting in Frankfurt am Main, welcher mir den Kongress und somit den persönlichen Eindruck von Kenneth H. Blanchard empfohlen hat.


Fehlzeiten-Report 2012, Arbeitnehmerbelastung und Stress am Arbeitsplatz nehmen zu…

Der Stress am Arbeitsplatz nimmt zu, es lohnt sich für den Arbeitgeber in die Gesundheit der Belegschaft zu investieren..

Der Stress am Arbeitsplatz nimmt zu, es lohnt sich für den Arbeitgeber in die Gesundheit der Belegschaft zu investieren..

Arbeitnehmer sind immer öfter am Arbeitsplatz, durch Mobbing, Angst vor Arbeitsplatzverlust und Konkurrenz überlastet, oder durch Stress durch die Arbeit belastet. Zu dieser Erkenntnis kommt der wissenschaftliche Dienst der AOK.

Die Realität zeigt jedoch, nicht die zunehmend schneller und flexiblere  Arbeitswelt macht Menschen im Beruf krank, sondern die Unflexibilität vieler Arbeitnehmer sich auf neue Situationen einzulassen, sich auf das wesentliche zu konzentrieren und zu strukturieren.

Die Situation wird sich in der wirtschaftlichen Krise weiter verschärfen, aber neben diesen kritischen Nachrichten gibt es auch eine gute, man kann für sich persönlich lernen mit den Belastungen am Arbeitsplatz positiv und konstruktiv umzugehen und somit mehr Zufriedenheit für sich und seine Familie finden. Dr. Frank & Partner haben hierfür am Institut für Rehabilitationswissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin, vor über zehn Jahren das 180 ° Modell entwickelt. Rufen Sie uns an, oder lesen Sie mehr zu unserer 20 Feld Matrix mit welcher Sie ihren Alltag privat und beruflich  in den Griff bekommen lesen Sie mehr…


Führung und Kommunikation im 21. Jahrhundert

Führung und Kommunikation neu Wege sind gefragt..Kommunikation und Führung verändern sich durch das Internet sowie dem Web 2.0 zunehmend…..

Wo werden wir in Zukunft  führen, wie werden wir in Zukunft führen. Dies sind im Management Fragen die immer deutlicher und wichtiger werden. Bereits heute ist das Führen von Teams über Kontinente und Ländergrenzen in Multinationalen Konzernen Realität. Wie verändert sich jedoch die Führungskultur und Ergebniskontrolle für den Einzelnen in Zukunft.  Damit einhergehend, ergeben sch für die Zukunft völlig neue Fragestellungen.

– Wie kann digitale Führung und Management funktionieren.

– Wo befinden sich die Chancen und Grenzen der digitalen Kommunikation und Managements.

– Was kann der einzelne  mit den Möglichkeiten der modernen Medien tun, um eine stabile Balance zu finden.

– Welche Rolle spielen soziale Medien in der Zukunft. Wie kann ein Unternehmen sein Personal auf die Herausforderungen vorbereiten.

Die Fragestellungen sind vielfältig und benötigen eine profunde wissenschaftliche Klärung in Kombination mit praxisorientierter Forschung und der anwendungsfähigen Implementierung in die jeweilige Unternehmens- und Führungskultur.

Das Institute of Electronic Business (IEB), beschäftigt sich  in Wissenschaft und Forschung mit diesen Fragestellungen und implementiert die gewonnen Ergebnisse, mit unterschiedlichen Formaten in die Gesellschaft. In diesem Rahmen bietet das IEB etwa seit nunmehr 7 Jahren erfolgreich den Masterstudiengang „Leadership in Digitaler Kommunikation“ an. Das IEB ist ein An-Institut der Universität der Künste Berlin und arbeitet zudem in enger Zusammenarbeit mit der Universität St. Gallen.



Victor Frankl zum Thema „Sinn“, oder welche Werte Sie als Führungskraft weiter bringen (Teil. 2)

Victor Frankl git als einer der bedeutenden Psychologen, Neurologen und Psychiater des 20. Jahrhunderts. Er wurde 1942 mit seiner Familie ins Konzentationslager Theresienstadt deportiert, wo seine Ehefrau, seine Mutter und sein Vater ermordert wurde. Auf die Frage wie er im Konzentrationslager nicht den Willen zum Leben verlieren konnte, antwortete er, in Ueberleben war nur möglich, weill er den Sinn für sich persönlich darin sah, nach der Katastrophe mit zur Versöhnung beizutragen.


Psychische Belastungen bei Soldaten kein Tabuthema mehr

Bildschirmfoto 2011-10-25 um 09.12.31Es ist oft der erste Schritt, der  betroffenen Soldaten schwer fällt: sich  einzugestehen, dass sie an der Seele erkrankt sind. Oft sind neben den  Soldaten auch Familienangehörige, Freunde oder Kameraden, die Rat suchen, weil das Leben aus den Fugen geraten ist.

Beispielsweise in der Ergotherapie können sie  einzeln oder in der Gruppe Erlebnisse und Emotionen verarbeiten. Wir wollen, dass die Patienten wieder kleine Dinge, die sie vielleicht sonst gar nicht so wahrgenommen haben, hier einfach neu entdecken und erleben.“

Bei über 80 Prozent der Patienten kann eine deutliche Besserung erreicht werden, die wieder zu mehr Lebensqualität und auch Leistungsfähigkeit führt. Die meisten sind jedoch auch nach einer Traumatherapie nie wieder dieselben wie vorher. „Es bleibt häufig eine Narbe – im Sinne einer Lebensveränderung, einer Veränderung von Werten und Einstellungen“, betont Zimmermann und ergänzt: „Man kann aber im Therapeutischen daran arbeiten, wie man damit umgeht.“

Den kompletten Artikel lesen Sie hier (Link)


School of Life & Work die zeitgemässe Form der Fortbildung

School of Life & WorkWeiterbildungen   Fortbildungen    Seminare

Dr. Frank & Partner bietet durch die Online Konzentration über das Internet, eine Alternative zu herkömmlichen Seminaren und Fortbildungen, die sich optimal in den Alltag einbauen lassen und nachhaltige Veränderungen möglich machen. Die Lösung lautet: School of Life and Work.
In aufeinander folgenden Modulen bauen wir kontinuierlich neues Wissen auf, welches unmittelbar in den Alltag einfliesst. Die im Laufe der Termine gewonnenen Erfahrungen werden in den folgenden Modulen in der Gruppe reflektiert und weiter vertieft.
Informieren Sie sich heute wie die School of Life & Work funktioniert. Wir freuen uns auf Sie.


Seite 1 von 212
shemaleup.net