Kontaktieren Sie uns

und erfahren Sie, wie wir Ihnen, oder ihrem Unternehmen helfen können.
Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontakt

Die britische Politik fordert mehr Moral in der Wirtschaft

Englische Arbeiter Partei will ihr Gesicht ändern und sich mehr moralischen und sozialen Werten zuwenden Die britische Arbeiterpartei Labour will in der Sozial.- und Wirtschaftspolitik eine Kursänderung vornehmen. Laut Matthias Thibaut vom Tagesspiegel Berlin will sich die Labour Partei unter ihrem Chef Ed Miliband…

..gegen überbezahlte Banker, Spekulanten, jedoch auch gegen Arbeitsscheue und Drückeberger positionieren..

Damit wendet sich die Labour Partei gegen die Politik des “New Labour”, die 13 Jahre für neoliberalen Kapitalismus stand. Laut Miliband geht es in Zukunft darum ob man…

…Wohlstand für die Gesellschaft schaffe und deshalb benötige man auch ein neues Wertesystem für die Wirtschaft.

Er fügte an , dass  in der Vergangenheit Unternehmen, die ausschließlich auf Rendite getrimmt waren, gleich besteuert wurden, wie Unternehmen, die nachhaltige Werte vermittelten. Diese Kultur sei falsch gewesen und müsse durch eine..

….Kultur der Leistung und des sozialen Wohlverhaltens abgelöst werden.

So will Miliband etwa eine Kultur schaffen, in welcher Menschen arbeiten und sich als gute Nachbarn bewähren. Sie sollen bei der Vergabe von Sozialwohnungen bevorzugt werden, wie es bereits die Tories in ihrem Wahlkampfprogramm fordern.

Max Weber hat in seinem Buch Wirtschaft und Gesellschaft, England als die Heimat des Kapitalismus bezeichnet….

Es ist zu hoffen, dass der “Maskenwechsel” nicht zu spät kommt, in einem Land, in dem weite Teile der Gesellschaft sich in einem Klassensystem wiederfinden, dessen Werte sie niemals erreichen können und auch durch Leistung signalisiert bekommen, Bürger 2. Klasse zu sein. Ein Land, welches erst Straßenkämpfe benötigte, um zu sehen, wie gefährlich die Masse werden kann, wenn sie den Eindruck hat, nicht mehr durch Leistung an der Gesellschaft partizipieren zu können.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung! Haben wir in Deutschland eine soziale Gerechtigkeit? Glauben Sie, diese ist unter Umständen gefährdet? Treten Sie mit uns  in Kontakt und teilen Sie uns Ihre Sichtweise mit.

Lesen Sie hier den Originalartikel von Matthias Thibaut (28.09.2011, Tagesspiegel)


Wann ist ein Unternehmer ein Entrepreneur?

BuchSo wird Drucker in dem Buch “Von der Idee zum Markt”  bezüglich seiner Einstellung zum Entrepreneur wie Folgt beschrieben. “Wenn ein Paar am Rande der Stadt, ein Restaurant eröffnet, ist dies keine Form von Entrepreneurship, das Paar spekuliert lediglich auf den Sachverhalt, dass sich immer mehr Menschen außerhalb der Wohnung verköstigen und nicht mehr zuhause essen wollen”. An dieser Stelle stimme ich Drucker nicht zu. Wir haben in unserem Land ernorme Herausforderungen zu tragen. Nur durch die Ideen des einzelnen, sowie den Willen sich als einzelner mit einzubringen, koennen Unternehmen heute erfolgreich sein. In diesem Sinne erkennt das Ehepaar eine wirtschaftliche Chance und greift diese auf. Dieser Akt alleine beinhaltet zwar nicht die Schaffung eines innovativen Produktes, kann jedoch dazu fuehren, wenn etwa aus dem einzelnen Restaurant eine Restaurantkette wird, hin etwa zur Systemgastronomie. Wie sehen Sie diesen Sachverhalt, wann ist ein Unternehmer ein Entrepreneur und was verstehen Sie persoenlich unter Entrepreneurship und Innovation ? Treten sie mit mir in Kontakt und schreiben Sie mir, ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen.  An dieser Stelle moechte ich Ihnen noch einmal das Buch “Von der Idee zum Markt*, das von den Autoren Gleich, Russo und Strascheg verfasst wurde und dem der Gedankengang mit Peter Drucker entnommen wurde empfehlen.    Von der Idee zum Markt


shemaleup.net