Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie jetzt, wie wir Ihnen als Einzelperson oder im Unternehmen helfen können.
Nehmen Sie jetzt Kontakt auf

Kontakt

Management und Führung, Herausforderung für niedergelassene Ärzte

(Telefonische Beratung 09001-404077*) Schach spielen ist nicht einfach, wenn man es jedoch erst einmal gelernt hat, kann man das Spiel (einigermaßen) kontrollieren, beherrschen und voraus denken. Dasselbe gilt für Management und Führung, welches man lernen muss und kann, um nachhaltig als Manager und Führungskraft erfolgreich zu sein. Diese Erkenntnis zeigte sich wieder einmal in einer Casestudy, welche im Rahmen einer in der letzten Woche durchgeführten Managementveranstaltung niedergelassener Ärzte stattfand, zu welcher ich mit dem Thema „Grundsätze zum Mangagement“ einen fünfstündigen Beitrag halten durfte. Die Ärzte waren alle im Alter zwischen 30 und 45 Jahren, und hatten die Fortbildung einer Süddeutschen Ärztekammer, wie sich herausstellen sollte, nicht umsonst besucht. Nachdem nach dem Workshop einige Ärzte und Ärztinnen gemeinsam davon berichteten, dass der Umsatz in Ihren Praxen nach der Übernahme signifikant zurückgegangen war, war es mir doch ein Anliegen, der Sache auf den Grund zu gehen. Ich bot drei Ärzten und zwei niedergelassenen Ärztinnen an, sie in Ihren Praxen zu besuchen und für einen pauschalen Betrag, ein „Shadowing“, also eine Betrachtung im Feld vorzunehmen. Die Ergebnisse, die sich jeweils bereits nach wenigen Stunden in der Organisation ergaben, waren verblüffend. Dies lag vielleicht auch an der Art, wie ich in den jeweiligen Praxen ankam. Es war mir sehr daran gelegen, nicht als neutraler Beobachter wahrgenommen zu werden. Auch sollte mein Auftrag nicht allzu auffallend verlaufen, was sich bereits ein wenig schwieriger erwies. Wer mich einmal persönlich erleben durfte, weiß, dass ich nicht leicht zu übersehen bin. Es begann also mit dem Betreten der Praxis. In drei der Praxen wurde ich nicht begrüßt, als ich um einen Termin bat, bekam ich zu hören, „Da werden wir heute aber ein Problem haben“. Als ich insistierte, fragte man mich, ob ich Privat oder Kasse sei. Nach der Antwort ging dann bereits einiges schneller und ich durfte in einem dunklen Wartezimmer auf den Mediziner warten. In einer der Praxen wurde mir ein Glas Wasser angeboten, wobei sich die Freude jedoch etwas trübte, nachdem ich die Kalkflecken am Glas sah. Erst in einem folgenden Schritt holte mich der Arzt ab und stellte mich den Kolleginnen vor. In drei Fällen waren es Arzthelferinnen, in zwei Fällen die Ehefrauen. Führung muss und kann also gelernt werden, was nun, wenn der Arzt in einer langen streng hierarchischen Ausbildung wie der Medizinischen, dies nicht gelernt hat? Was nun auch, wenn die Krankenschwester von gestern, oder die Arzthelferin von gestern, die Ehefrau des Arztes wird und sich nun das Machtgefüge innerhalb der Organisation empfindlich verschieben kann? Genau dies war die Erkenntnis der Shadowing Tage in den Unternehmen. Otmals dachte der Arzt alles in der Praxis im Griff zu haben, leider saß er die meiste Zeit in seinem Behandlungszimmer und praktizierte. Die Helferin bei einem Kinderarzt den ich kenne, lehnt den Terminwunsch bei jedem Anrufer ab, nur Kunden, die direkt in die Praxis kommen, werden, wenn auch mit langen Wartezeiten, einer Behandlung zugeführt. Der Arzt offenbarte mir in einem persönlichen Gespräch, er wisse nicht, warum die Praxis so schlecht laufe, nach der Übernahme vom Vorgänger. Natürlich spiegelt der Fall der fünf niedergelassenen Ärzte mit Sicherheit nicht die gesamte Breite möglicher Handlungs.- und Erfahrungsmuster von Ärzten wieder. Jedoch lässt sich mit Sicherheit feststellen, dass Ärzte mit Lehrern für Unternehmensberatung oftmals eher zu den Beratungsresistenten Berufsgruppen gehören, was bei den Ärzten natürlich auch zu Problemen im Bereich ärztlicher Präzision und Fehlerkultur wiederspiegelte. Lange durfte man nicht über Fehler im Arztberuf sprechen, denn die kamen dort einfach nicht vor. Umso erfreulicher ist es natürlich heute zu sehen, dass es eine Generation junger Ärzte gibt, die die Notwendigkeit einer Reflexion in der Führungsaufgabe sieht und die sich auch darüber bewusst ist, dass eine Managementaufgabe in der eigenen Praxis, eine vollkommen andere Herausforderung darstellt, als eine Managementaufgabe in einer Klinik. Kurz gesagt kann man es, glaube ich, wie folgt abkürzen. Im Krankenhaus, oder in jeder anderen Oerganisation, oder Institution, kommt es auf fachliches Können an, es kommt jedoch auch darauf an, seinen Platz zu verteidigen und politische Spielchen mit „zu tragen“ oder diese organisatorischen Spielchen „zu ertragen“. Dies hat jedoch noch nichts mit der in allen Kanälen geforderten innovativen und entrepreneuralen Geisteshaltungen zu tun, die einen Unternehmer ausmachen. Der Unterschied ist, dieser Unternehmer steht selbstverantwortlich für sein EBITA, sowie zeichnet verantwortlich für die Mitarbeiter, die ihm unterstellt sind, sowie die Verbindlichkeiten der Organisation, für die er verantwortlich ist (Maschinen, Fuhrparks, Immobilien etc.) Im Grunde genommen, ist nur in diesem Fall von einem Entrepreneur oder Unternehmer die Rede, auch wenn es sich dabei um den Bäcker um die Ecke handelt (Ich schließe mich in diesem Fall nicht der Definition Peter Drucker an, der einen Entrepreneur anders definierte, siehe Artikel: wann ist ein Unternehmer ein Entrepreneur.) Uns interessiert Ihre Meinung, rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns Ihre Ansicht zu diesem Artikel. (*1,99 Euro/Min aus dem deutschen Festnetz, mobil abw.)


Themenabende Führung und Management in deutschsprachigen Buchhandlungen im Herbst

Durch die gute Rückmeldung, sowie Verkaufszahlen der letzten Wochen bestärkt, planen die Partner um Dr. Frank Consulting im Herbst 2010 eine Lesereise zum Buch „Psychologie im Unternehmen“, sowie eine anschließende Gesprächsrunde und Kurzworkshop. Buchhandlungen und Organisationen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind, werden gebeten, mit Frau Kieseler in unserem Büro in Berlin Kontakt aufzunehmen.  An dem Themenabend werden Fragen rund um die Aspekte Führung und Management, Unternehmen, jedoch auch zu den Schnittstellen Beruf und Familie, sowie dem sozialen Umfeld beleuchtet. Mehrgewinn erhalten die Teilnehmer hierbei durch das umfangreiche Profil Dr. Thomas Alexander Franks. Als langjähriger Therapeut und Unternehmensberater in unterschiedlichsten Führungsfunktionen, hat er im Verlauf seiner nunmehr fünfundzwanzigjährigen beruflichen Praxis nicht nur Topmanager bei der Arbeit gecoacht und begleitet, sondern als ausgebildeter Feinmechaniker und Hubschraubertechniker auch die Herausforderungen der Arbeitnehmer in den unterschiedlichsten Stufen eines Unternehmens nicht nur in Form eines beruflichen Praktikums  kennengelernt. Zusätzlich stehen die Berater und Therapeuten der Dr. Frank & Consulting Ihnen auch über eine telefonische Hotline zur Seite. Durch die Erfahrung Dr. Franks können an dem Abend durch die Teilnehmer auch Schnittstellen zwischen Management und Therapie angesprochen werden. Wie erkennen ich etwa, ob mein Kollege Alkoholiker ist und wie gehe ich damit professionell um, was tun wenn man einen Seitensprung im Betrieb gewagt hat, wann beginnt Mobbing und wo kann ein Burnout unter Umständen enden. Oftmals wagen sich Führungskräfte und Manager im Alltag nicht, Anzeichen einer sich abzeichnenden Schieflage im Beruf wahrzunehmen und pro aktiv anzugehen. Zu attraktiv sind die Möglichkeiten, sich in den beruflichen Aufgaben zu verstecken, oder die Insignien der Macht auszukosten. Dienstreisen, Visistenkarten, Dienstfahrzeuge und Sekretärinnen und Assistentinnen gehören hier dazu. Was aber, wenn auf einmal der Pfeil der Karriere nach unten zeigt. Wenn man nicht mehr der Liebling des Chefs ist, eine jüngere (besser qualifizierte) Kollegin die Vorstandsassistenz übernimmt. In diesem Fall ist es gut, sich bereits im Vorfeld Gedanken gemacht zu haben, welche Möglichkeiten bestehen, um eine notwendige Veränderung ohne unnötigen Reibungsaufwand einzuleiten. Wir von Dr. Frank Consulting haben in diesen Fragen für Sie vorgedacht, rufen Sie uns an, vereinbaren Sie einen Termin, denn wir sind dort, wo Sie uns brauchen.


Beratungsgespräche über das Telefon – Eine weitere Form des Business Coaching

Auch telefonisch steht Ihnen das Team der Dr. Frank Consulting bei Fragen rund um Fuehrung, Management und Personalarbeit zur Verfuegung

Auch telefonisch steht Ihnen das Team der Dr. Frank Consulting bei Fragen rund um Fuehrung, Management und Personalarbeit zur Verfuegung

Unsere Erfahrung ueber nunmehr  fuenfzehn Jahre, zeigt dass telefonische Beratung von vielen unserer Kunden aus unterschiedlichen Gruenden, benoetigt, gewuenscht und nachgefragt wird. Der Grund ist einfach, viele Manager wagen nicht bei vorhandenen Schwaechen, oder Schwierigkeiten Hilfe zu suchen, oder moegliche Schwachstellen innerhalb des Betriebes oder der Organisation anzusprechen. Oftmals wird eine Offenbarung in diesem Bereich als Fuehrungsschwaeche ausgelegt und in einem Umfeld der steigenden Konkurrenz als mangelnde Kompetenz umgedeutet.  Was also tun, wenn man etwa mit der Situation am Arbeitsplatz ueberfordert ist. Kaum ein  Manager oder Fuehrungskraft, greift bei einer Herausforderung oder schwierigen Situation etwa auf eine Mobbing Hilfe zu. Dabei kann in manchen Faellen genau dies der Weg aus der Sackgassse sein. Sie werden mit vielen Wegen, sehr viel Zeit und Aufwand Hilfe finden. Wenn sie jedoch aktuell  im Moment  Hilfe und Loesungen benoetigen, steht unser Team Ihnen mit knapp zwanzigjaehriger Berufs.- und Fuehrungserfahrung kompetent zur Seite. Die Fragen die unserem Team gestellt werden, sind unterschiedlich und reichen von Fragen zu Kuendigungen, bis zum Verhalten am Arbeitsplatz, Probezeit, Abmahnungen bei Arbeitnehmern, Beziehungen und deren Folgen am Arbeitsplatz in allen Funktionsstufen einer Organisation.  Wir bieten mit unserem Angebot Loesungen, Entlastungen und Hilfe an und Sie koennen bequem an dem Ort an dem Sie Ruhe finden ein Telefonat mit unseren geschulten und sehr gut ausgebildeten Spezialisten fuehren. Mit diesen zusammen laesst ich ein Strategie finden, wie  man  so rasch  wie moeglich  eine nachhaltige Loesung in ihrem individuell vorliegenden Fall findet. Dieser Findungsprozess mit den Ansprechpartnern der Dr. Frank Consulting, beinhaltet stets drei Stufen, die Analyse, Strategie, sowie  die notwendige handelnde operative Unterstuetzung in Form von Bereitstellung an Kontakten, Daten, Informationen und Anlaufstellen aus unserem ueber zwanzig Jahre gewachsenen Netzwerk. Wir warten auf Ihren Anruf  und fuehren den Beratungsprozess oder das individuelle Coaching bei Bedarf komplett anonym durch, oder jedoch auch nach einem Erstkontakt mit einem unserer Spezialisten personlich in einem persoenlichen Gespraech weiter. Durch die genaue Dokumentation, sowie die einfache vergabe einer Kundennummer beim ersten Kontakt mit einem Spezialisten der Dr. Frank Consulting kann so auch anonym zu jedem Zeitpunkt der Kontakt wieder aufgenommen werden, ohne wertvolle Zeit zu verlieren. Rufen Sie an… (*1,99 Euro/Min aus dem deutschen Festnetz, mobil abw.)


Seelische Erkrankungen spielen eine immer wichtigere Rolle in der Arbeitswelt.

Nach einer aktuellen Studie des wissenschaftlichen Institutes der AOK (WIdO), bei der die Daten von insgesamt mehr als 10 Millionen Versicherten analysiert wurden, steht fest, dass die Zahl der psychischen Auffälligkeiten am Arbeitsplatz ständig zunimmt. Psychische Störungen, wie etwa Depressionen, Burn Out Syndrom und seelische Erschöpfungszustände waren daher im letzen Jahr für 8,3 Prozent der gesamten Fehltage verantwortlich und liegen somit auf Platz vier der gesamten Ursachen eines nicht erscheinen am Arbeitsplatzes.

Insgesamt ergab die Untersuchung, daß in den letzten 12 Jahren die psychischen Auffälligkeiten und Erkrankungen um fast 80 % gestiegen sind.  Eine Ursache hierfür, kann eine Veränderung im Umgang mit psychischen Auffälligkeiten sein. Nicht erst seit dem Kontakt mit Posttraumatischen Störungen (PTS) bei Soldaten, die in Stresssituationen eingesetzt waren und deren zum Teil dramatischen Folgen für Familien und soziale Umfelder, ist ein Umdenken in der Bevölkerung bezüglich des Erkennens und des Umgangs mit psychischen Störungen zu erkennen.

Die negativen Auswirkungen nicht behandelter psychischer Störungen, haben für die Person selbst oftmals einen dramatischen Verlauf, führen möglicherweise jedoch auch zu nicht zu unterschätzenden Schäden in der Gesellschaft.

Gerade in hoch belasteten Berufen, wie etwa dem Beruf des Lehrers, sozialen Berufen, jedoch auch bei Dienstleistung und Kommunikation im Handel, sowie Telefon.- und Hotline Kommunikation, sind die Schäden und volkswirtschaftlichen und wirtschaftlichen Schäden und Ausfälle nur schwer zu messen.

Eine Ursache für das  rasante Ansteigen der psychischen Auffälligkeiten, kann die sich anspannende  wirtschaftliche Situation, mit den daraus resultierenden sozialen Folgen sein. Damit einhergehend, können sich oftmals gerade ältere Arbeitnehmer nicht rasch,  an die sich zum Teil radikal verändernden Arbeitsbedingungen  anpassen.

Bei den Auswirkungen reagieren Frauen tendenziell eher zu Depressionen, Männer klagen dagegen über Rücken.- oder andere körperliche Schmerzen. Die Anteile der Personen, die in Drogen (Alkohol, oder andere), oder übermäßigen Ersatzkonsum (Einkaufen, Sport, Sexualität, Essen und mehr) flüchten, sind in diesem Fall noch nicht erwähnt.

Die Berater und Therapeuten der Dr. Frank Consulting, arbeiten bereits seit über zwanzig Jahren im klinisch psychologischen Bereich als Therapeuten. Neben tiefen fundierten eigenen Erfahrungen, in der Arbeitswelt in allen Funktionen, Organisationen und Institutionen, verfügen die Berater der Dr. Frank Consulting über fundierte therapeutische Ausbildungen. Diese Aspekte sorgen dafür, dass wir uns in den letzten zwanzig Jahren einen fundierten Ruf im Coaching und im Bereich der Management Ausbildung erarbeiten konnten. Bevor Sie einem Therapeuten, oder Business Coach, Ihr Vertrauen schenken, nehmen Sie sich die Zeit und prüfen Sie die sich Ihnen bietenden Angebote, es lohnt sich. Sprechen Sie uns auf Ihr Problem an, wie dies bereits über 3000 Kunden und Patienten vor Ihnen getan haben, gemeinsam finden wir einen Weg.

Mehr Informationen (http://bit.ly/bB6a8I),


shemaleup.net